Familie Knobeln im Internet: Webseiten für Kinder

Die grauen Zellen zu trainieren kann sogar Spaß machen: Kinder finden im Internet viele Seiten, die zum Knobeln einladen. Der Spieleherstellers Ravensburger legt zum Beispiel das klassische Memory neu auf.
28.07.2010, 10:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die grauen Zellen zu trainieren kann sogar Spaß machen: Kinder finden im Internet viele Seiten, die zum Knobeln einladen. Auf der Homepage des Spieleherstellers Ravensburger lebt zum Beispiel das klassische Memory neu auf.

Kinder haben dabei die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad selbst auszuwählen. Auch auf weser-kurier.de kann der Nachwuchs Sudoku spielen. Beide Webseiten gehören zu einer Liste, die das Projekt Klick-Tipps zusammengestellt hat. Träger des Portals für empfehlenswerte Kinderseiten ist unter anderem Jugendschutz.net in Mainz.

Auch auf blinde-kuh.de steht Knobeln auf dem Programm: Dort müssen die jungen Spieler Wörter herausfinden, die nicht zu den übrigen Begriffen passen. Sind alle Rätsel richtig gelöst, ergibt sich aus den Lösungsbuchstaben ein neuer Begriff.

Seinen Weg durch ein Labyrinth muss man sich indes auf mechant-loup.de suchen. So sollen die Kleinen dafür sorgen, dass Maus Julien aus Paris ihren Freund in Berlin besuchen kann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+