Das Jahrbuch zum Selberbasteln Mit yearbookyourself.com auf Zeitreise

Der ein oder andere kennt das: Am Ende des Schuljahres gibt es ein Klassenfoto, auf dem man mal mehr, mal weniger vorteilhaft dreinschaut. ...
19.11.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christina Freko

Der ein oder andere kennt das: Am Ende des Schuljahres gibt es ein Klassenfoto, auf dem man mal mehr, mal weniger vorteilhaft dreinschaut. ...

Der ein oder andere kennt das: Am Ende des Schuljahres gibt es ein Klassenfoto, auf dem man mal mehr, mal weniger vorteilhaft dreinschaut. In den USA wird alljährlich viel Mühe in ein Jahrbuch investiert, das jeden Schüler einzeln mit Foto vorstellt. Auf yearbookyourself.com besteht für Experimentierfreudige nun die Möglichkeit, sich entweder in ein bestehendes Jahrbuchfoto integrieren zu lassen oder direkt seine eigene Jahrbuchseite zu gestalten. Letzteres erfordert allerdings eine Registrierung. Für ein Jahrbuchfoto muss lediglich ein Portraitfoto hochgeladen und in die Basismaske eingefügt werden. Ist das Bild erst einmal vorhanden, lassen sich die verschiedensten Zeiten durchleben: Hippie-Look der Sechziger, fiese 80er-Jahre-Fusselfrisuren oder kunstvoll drapierte Löckchen in den Fünfzigern. Wer lieber sehen will, was er als Schüler für Stärken hat oder was einmal aus ihm wird, kann sich noch in den Kategorien "Student Life" beziehungsweise "Most likely to..." austoben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+