Bremen

Neuer Krypto-Trojaner löscht Daten

Berlin. Erpresserische Schadsoftware, die alle Daten auf dem Rechner verschlüsselt, wird seit geraumer Zeit in zahllosen Varianten verbreitet. Eine neue Ransomware namens Ranscam löscht nun einfach gleich alle Daten, wie dem Nutzer gegenüber in einer Textbotschaft behauptet wird, berichtet das IT-Fachportal „Golem.
14.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Berlin. Erpresserische Schadsoftware, die alle Daten auf dem Rechner verschlüsselt, wird seit geraumer Zeit in zahllosen Varianten verbreitet. Eine neue Ransomware namens Ranscam löscht nun einfach gleich alle Daten, wie dem Nutzer gegenüber in einer Textbotschaft behauptet wird, berichtet das IT-Fachportal „Golem.de“. Bei anderen Krypto-Trojanern besteht die Möglichkeit, dass Sicherheitsexperten sie knacken und ein Entschlüsselungs-Tool anbieten. Experten und Polizei raten dazu, den Erpressern kein Geld zu zahlen, sondern Anzeige zu erstatten. Der effektivste Schutz ist die regelmäßige Sicherung der wichtigsten persönlichen Dateien auf externen Datenträgern. Bei der Bestimmung des jeweiligen Krypto-Trojaners kann die Webseite ID Ransomware hilfreich sein. Kostenlose Expertenhilfe gibt es beispielsweise im Forum des Eco-Blogs Botfrei.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+