Computer Neues Sicherheitspaket für Mac-Nutzer

Bonn (dpa/tmn) - Nutzer von Mac-Rechnern sollten sich jetzt Apples neuestes Update-Paket herunterladen. Damit schließt der Hersteller insgesamt zwölf Schwachstellen, teilt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn mit.
21.01.2010, 13:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bonn (dpa/tmn) - Nutzer von Mac-Rechnern sollten sich jetzt Apples neuestes Update-Paket herunterladen. Damit schließt der Hersteller insgesamt zwölf Schwachstellen, teilt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn mit.

Kriminelle könnten diese ausnutzen, um auf Rechnern mit den Betriebssystemen Mac OS X 10.5 und 10.6 zum Beispiel für Abstürze zu sorgen oder unbemerkt Informationen abzugreifen. Aufgespielt wird das Update «2010-001» am besten über die Apple-Funktion «Softwareaktualisierung» oder von der Seite http://support.apple.com/downloads aus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+