Mobilfunk Nokia startet Auslieferung von Smartphone N8

Ratingen. Nokia hat mit der Auslieferung seines neuen Smartphone-Flaggschiffs N8 begonnen. Kunden, die das Gerät online vorbestellt haben, erhalten es zuerst. In den kommenden Wochen soll es weltweit in den Handel kommen.
30.09.2010, 12:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ratingen. Nokia hat mit der Auslieferung seines neuen Smartphone-Flaggschiffs N8 begonnen. Kunden, die das Gerät online vorbestellt haben, erhalten es zuerst. In den kommenden Wochen soll es weltweit in den Handel kommen.

«Niemals zuvor in der Geschichte von Nokia haben wir solch eine hohe Anzahl an Vorbestellungen von Konsumenten erhalten», teilte das Unternehmen am Donnerstag in Ratingen mit, ohne aber konkrete Zahlen zu nennen. Das Gerät ist Nokias Hoffnungsträger für den Smartphone-Markt, in dem der finnische Weltmarktführer derzeit einen schweren Stand hat.

Nokia ist zwar nach wie vor der weltgrößte Handy-Hersteller und auch die Nummer eins bei Smartphones. Allerdings verlieren die Finnen Marktanteile an Apples iPhone, das BlackBerry und Telefone mit dem Google-Betriebssystem Android. Berichte über Lieferverzögerungen bei seinem neuen Smartphone hatte Nokia im Vorfeld zurückgewiesen. Das N8 komme wie geplant im dritten Quartal 2010 auf den Markt.

Das N8 ist internetfähig und bietet weitreichende Multimedia- Fähigkeiten wie eine 12-Megapixel-Kamera, HD-Video und einen HDMI- Anschluss zum Fernsehgerät. Es läuft mit einer überarbeiteten Version des Betriebssystems Symbian, das unter anderem über eine erneuerte Benutzeroberfläche verfügt. Das Glas-Display ist 3,5 Zoll (knapp 9 Zentimeter) groß. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+