Telekommunikation PayPal will Bezahlen mit dem Handy einfacher machen

Berlin/San Francisco. Der Internet-Zahlungsdienst PayPal hat am Donnerstag eine neue Lösung für das Bezahlen mit dem Handy vorgestellt. Das System mit der Bezeichnung PayPal Here verbindet nach Angaben der Ebay-Tochter eine App mit einem wenige Zentimeter großen Kartenlesegerät.
15.03.2012, 20:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin/San Francisco. Der Internet-Zahlungsdienst PayPal hat am Donnerstag eine neue Lösung für das Bezahlen mit dem Handy vorgestellt. Das System mit der Bezeichnung PayPal Here verbindet nach Angaben der Ebay-Tochter eine App mit einem wenige Zentimeter großen Kartenlesegerät.

Der neue Dienst startet auf dem iPhone und zuerst in den USA, Kanada, Australien und Hongkong. Später sollen auch Deutschland und weitere europäische Länder sowie die Unterstützung für Smartphones mit dem Google-System Android dazukommen.

Zielgruppe sind vor allem kleine Unternehmen, die damit Zahlungen per Karte oder PayPal annehmen und auch Rechnungen verschicken können. Bei der Bezahlung mit Karte wird diese durch den Kartenleser gezogen. Alternativ ist auch das Einscannen mit der Handykamera oder die Eingabe der Kartendaten in die App möglich. Händler zahlen für jede Transaktion eine einheitliche Gebühr von 2,7 Prozent des Umsatzes. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+