Waller IT-Spezialist organisiert Computerbörse am Wochenende 7. und 8. November Stöbern, staunen und informieren

Alle, die sich für Computertechnik von heute und morgen begeistern, sollten sich unbedingt Sonnabend und Sonntag, 7. und 8.
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten

Alle, die sich für Computertechnik von heute und morgen begeistern, sollten sich unbedingt Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. November, freihalten. An diesen beiden Tagen lädt das Einkaufszentrum Berliner Freiheit in der Vahr zu einer neuen Ausgabe der Computerbörse ein.

Dass an dieser Stelle eine Veranstaltung in einem anderen Stadtteil ans Herz gelegt wird, verwundert womöglich, ist aber leicht zu erklären. Denn: Die Waller Verbindung zu der beliebten Computerbörse ist Organisator René Stelljes. Der IT-Spezialist und Inhaber der Firma RS IT-Service, Vegesacker Straße 52, verspricht den Besuchern ein spannendes und in vieler Hinsicht profitables Wochenende.

Der seit Jahren beliebte Treffpunkt für Computerbegeisterte, Technikfans und Gamer hat zwischenzeitlich eine kräftige Überarbeitung erfahren und glänzt nunmehr als Computerbörse 2.0. – mit einem innovativen Konzept sowie noch mehr Ausstellern und einem interessanten Bühnenprogramm.

Das Motto der Veranstaltung lautet Stöbern – staunen – informieren. An vielen Ständen können sich die Besucher die aktuellen Trends vorstellen lassen, Neues oder Gebrauchtes finden und sogar auf einem Hexenbesen reiten. Zum Kreis der Aussteller gehört beispielsweise das Autohaus Weller, das eine Auswahl an Modellen mit der neuesten technischen Ausstattung vorstellt. Die Telekom informiert anschaulich zum Thema Smarthome, während das Universum Bremen eine Science-Show präsentiert.

Kostenloser Check

Das ebenfalls vertretene, seit sieben Jahren bestehende

Oldenburger Computer-Museum nimmt die Besucher mit auf eine Zeitreise. Auf dem Bühnenprogramm stehen zahlreiche interessante Vorträge und Vorführungen; dabei geht es etwa um die Themen Sicherheit im Netz, Bezahlung im Internet oder Bildbearbeitung geht. Zudem wird in den Räumen der Stadtbibliothek Vahr, im ersten Stock des Einkaufszentrums, ein kostenloser Facebook-Check angeboten. Dort können sich Interessierte auch über das Suchtpotenzial von Handyspielen informieren.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag lässt sich die Computerbörse mit einem Einkaufsbummel verbinden, denn die Geschäfte der Berliner Freiheit öffnen von 13 bis 18 Uhr. Für motorisierte Besucher stehen im Parkhaus mehr als 700 Parkplätze zur Verfügung, die an dem verkaufsoffenen Sonntag kostenlos nutzbar sind.

Die Computerbörse 2.0 im Einkaufszentrum Berliner Freiheit, Berliner Freiheit 11, läuft Sonnabend, 7. November, von 11 bis 18 Uhr, und Sonntag, 8. November, von 13 bis 18 Uhr. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort und zur Anfahrt finden sich unter der Internetadresse www.berliner-freiheit.de.

AVE

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+