Telekommunikationsgesetz Neue Rechte bei Handyverträgen und Internet

Das neue Telekommunikationsgesetz ermöglicht einen besseren Kundenschutz bei Handy- und Internetverträgen. Nicole Bahn von der Verbraucherzentrale Bremen erklärt, was Kunden wissen und worauf sie achten müssen.
26.01.2022, 16:13
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Neue Rechte bei Handyverträgen und Internet
Von Hannah Krug

Schon wieder sind zwölf Monate vergangen. Der Handyvertrag, den eigentlich schon längst gekündigt werden sollte, hat sich damit automatisch verlängert. Eine Benachrichtigung vom Netzanbieter gab es nicht. Das ist ärgerlich, denn eigentlich ist der Vertrag veraltet und die Preise sind überteuert. Tricks wie diese werden Anbieter in Zukunft kaum mehr an den Tag legen können. Das neue Telekommunikationsgesetz stärkt die Rechte für Kundinnen und Kunden von Handy- und Internetverträgen. Der WESER-KURIER hat bei der Verbraucherzentrale Bremen nachgefragt, was sich mit dem neuen Gesetz geändert hat.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren