Klage gegen Microsoft Verbraucherschützer machen sich für Kunden stark

Erneut Ärger für Microsoft: Nach der Niederlage im Rechtsstreit mit der EU-Kommission, die den Softwarekonzern zur Zahlung von knapp 500 ...
08.01.2010, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Cindy Baumgart

Erneut Ärger für Microsoft: Nach der Niederlage im Rechtsstreit mit der EU-Kommission, die den Softwarekonzern zur Zahlung von knapp 500 ...

Erneut Ärger für Microsoft: Nach der Niederlage im Rechtsstreit mit der EU-Kommission, die den Softwarekonzern zur Zahlung von knapp 500 Millionen Euro wegen Wettbewerbsverzerrung verdonnerte, reicht die italienische Verbraucherschutzorganisation Associazione Diritti Utenti e Consumatori (ADUC) nun in Florenz eine neue Sammelklage gegen das US-Unternehmen ein. Ihr Ziel ist es, dass Computerkäufer einen Anspruch darauf haben, den Gegenwert von vorinstallierter, aber nicht benötigter Software rückerstattet zu bekommen.

Durch einen Gerichtsbeschluss aus dem Jahr 2007 leiteten Verbraucherschützer bereits einen allgemeinen Erstattungsanspruch von PC-Käufern ab. Allerdings konnte dieser von den Kunden nur auf sehr komplizierten Weg und nicht komplett erwirkt werden. Ein neues Gesetz gibt Verbraucherschutzorganisationen nun die Möglichkeit als Stellvertreter für mehrere private Kläger vor Gericht zu gehen. Auf www.aduc.it können sich betroffene Computerkäufer in Italien, die den Microsoft-Lizenzbedingungen nicht zugestimmt haben, an der Klage beteiligen, indem sie sich dort registrieren lassen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+