Leute #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral

Die Schauspielerin Jenna Ortega tanzt in der Netflix-Serie und überzeugt damit das Publikum dermaßen, dass ihre Choreografie derzeit millionenfach in den sozialen Medien kursiert.
06.12.2022, 17:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Ein Tanz der Schauspielerin Jenna Ortega (20) aus einer Szene der neuen Netflix-Serie „Wednesday“ ist im Netz viral gegangen. Allein auf Tiktok wurde die Choreographie unter dem Hashtag #wednesdaydance mehr als 450 Millionen Mal aufgerufen und unzählige Male nachgetanzt. RTL hatte online über den Trend berichtet.

In der von Netflix und Tim Burton produzierten Mystery-Comedy-Serie „Wednesday“ wird das schaurige Leben der Tochter der Addams Family beleuchtet. Die Serie erschien am 23. November und gilt laut dem Streaminganbieter als eine der erfolgreichsten: Gerade mal fünf Tage nach Erscheinen sollen sie mehr als 50 Millionen Haushalte geschaut haben.

In einem Video-Interview sagte Ortega, die in der Serie die Rolle der gleichnamigen Tochter der Addams Family spielt, sie habe sich die Choreographie selbst ausgedacht. Ihre Inspiration holte sich die Schauspielerin aus Videos von Goth-Clubs aus den 80er Jahren und von der britischen Goth-Rock-Musikerin Siouxsie Sioux, wie sie weiter sagte - „Ich habe ein paar ihrer Moves geklaut“. Das sieht man: In dem etwas schaurigen Tanz mit vielen steifen Bewegungen hüpft Ortega zwischen den Tanzschritten charakteristisch von links nach rechts. Die gleichen Hüpfer sind im Musikvideo zum Lied „Happy House“ von Siouxsie Sioux' Band Siouxsie And The Banshees zu sehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+