Relaunch

Was ist neu an weser-kurier.de?

Wir haben unseren Internetauftritt erneuert. Hier lesen Sie, was sich auf weser-kurier.de geändert hat.
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Was ist neu an weser-kurier.de?
Von Bastian Angenendt-Eiserbeck
Was ist neu an weser-kurier.de?

Eine Frau schaut sich auf dem Tablet den neuen Internetauftritt des WESER-KURIER an.

Frank Thomas Koch

Liebe Leserinnen und Leser,

schön, dass Sie weser-kurier.de besuchen. Falls Sie nicht zum ersten Mal hier sein sollten, ist es Ihnen sicher aufgefallen: Wir haben kräftig aufgeräumt.

So ziemlich jede Kollegin und jeder Kollege in unserem Unternehmen hat in den vergangenen Monaten daran gearbeitet, Ihnen ab heute einen schickeren, übersichtlicheren, schlicht: besseren Internetauftritt präsentieren zu können. Wir hoffen, Ihnen gefällt Ihr erster Streifzug durch unser Portal.

Wie das so ist bei einem großen Umzug: Es steht wahrscheinlich noch nicht alles da, wo es hingehört. Was noch nicht ganz passt, sieht man meist erst, wenn man sich eine Weile eingelebt hat. Daher bitten wir Sie gerade in diesen ersten Tagen um Verständnis und Geduld, wenn es hier und da noch etwas ruckelt. Wir tun alles dafür, dass wir diese Phase schnell hinter uns lassen.

Die wohl größte Neuerung: Neben einigen Überschriften sehen Sie ein kleines WK+-Symbol. Die mit WK+ gekennzeichneten Texte sind ab sofort nur noch von Abonnentinnen und Abonnenten zu lesen.  

Warum wir eine harte Bezahlschranke gebaut haben? Weil guter Journalismus nicht umsonst zu haben ist. Mehr dazu lesen Sie hier.

doc7fpnmaa5ues14qk4gnx1.jpg

Das neue "WK+"-Symbol kennzeichnet Texte, die nur noch von unseren Abonnentinnen und Abonnenten gelesen werden können.

Foto: WESER-KURIER

Nicht nur in gewohnter Qualität, sondern besser als zuvor ist das, was Ihnen unser neues Portal bietet:

  • Mehr Übersichtlichkeit: Wir haben das Layout von weser-kurier.de neu gegliedert, damit Sie sich besser zurechtfinden. Überall im Portal finden Sie Möglichkeiten, sich gezielt über Ihre Region oder bestimmte Themen zu informieren. Nutzen Sie dafür die kleinen, schwarzen Themen-Schaltflächen, diese führen Sie zu Themenseiten, auf denen alle Nachrichten zu einem Thema gebündelt werden. 
  • Mehr Personalisierungsmöglichkeiten: Registrierte Nutzer und Abonnenten können sich im "Mein WK"-Bereich ihre eigene Lesestrecke einrichten. Dort können Sie sich gezielt Nachrichten aus Ihrem Landkreis, Ihrer Stadt, Ihrem Ortsteil oder aus dem Ressort anzeigen lassen, dass Sie besonders interessiert. Sie können bestimmten Autoren folgen und Texte, die Sie später lesen wollen, auf Ihre Merkliste setzen.  
  • Eine neue Vorlesefunktion: Unter unseren wichtigsten Artikeln finden Sie einen Audioplayer, der Ihnen den Artikel vorliest. 
  • Mehr Angebote für Kinder: Wir bauen eine eigene Nachrichtenwelt für Kinder auf. Texte in einfacher Sprache, kindergerechte Themen und die Artikel der Kinderreporter aus der WESER-KURIER-Kinderzeitung sind hier zu finden.
  • Digitale Aboverwaltung: Abonnenten können im "Mein WK"-Bereich ihr Abo verwalten. Dort sind Adressänderungen, Anpassungen der Kontaktdaten oder auch das Einrichten einer Zeitungsspende möglich, falls Sie mal ein paar Tage nicht zu Hause sind und die Zeitung vorübergehend nicht selbst lesen können. 

Lesen Sie auch

Auch unser E-Paper haben wir verbessert – mit einer Vorlesefunktion und einem ausgebauten Archiv, das zurück bis ins Jahr 1945 reicht. Alle wichtigen Infos zum neuen weser-kurier.de, unserem E-Paper und unseren neuen Abo-Angeboten haben wir für Sie auch auf einer Themenseite gebündelt – hier gelangen Sie direkt dorthin. Zu unseren Abo-Angeboten geht es hier.

Und wenn Sie sich ein wenig umgeschaut haben, würden wir gerne wissen, was Sie denken. Was gefällt Ihnen gut, was nicht? Was fehlt Ihrer Meinung nach? Melden Sie sich per Mail an wkneu@weser-kurier.de.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter, telefonisch unter 0421 / 36 71 66 99 oder per E-Mail an abonnentenservice@weser-kurier.de (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr, Samstag von 8 bis 12 Uhr, Sonntag von 9 bis 12 Uhr).

 

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+