Bremen Zwei von drei Nutzern setzen auf Messenger

Berlin. Mehr als zwei Drittel aller deutschen Internetnutzer (69 Prozent) verschicken Kurznachrichten, Fotos und Videos über Messenger-Apps. Das hat eine repräsentative Umfrage des IT-Verbands Bitkom ergeben.
07.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei von drei Nutzern setzen auf Messenger
Von Alice Echtermann

Berlin. Mehr als zwei Drittel aller deutschen Internetnutzer (69 Prozent) verschicken Kurznachrichten, Fotos und Videos über Messenger-Apps. Das hat eine repräsentative Umfrage des IT-Verbands Bitkom ergeben. Demnach ist Whatsapp mit einem Anteil von 63 Prozent der Favorit der Deutschen vor Skype (16 Prozent) und dem Facebook Messenger (15 Prozent). Apples Universalmessenger iMessage ist für rund jeden Zehnten (neun Prozent) das Mittel der Wahl. Die SMS hingegen befindet sich weiter im Niedergang. 2015 wurden nur noch rund 16,6 Milliarden Textnachrichten versandt – 2012 waren es noch beinahe 60 Milliarden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+