Rezept der Woche Veganes Curry mit zweierlei Kürbis

Er hat die Form einer zu groß geratenen Birne und kommt ursprünglich aus Amerika: Butternut-Kürbis. Sein buttriges Aroma gibt ihm seinen Namen. Mit ihm lässt sich ein würziges Curry zubreiten.
06.10.2022, 18:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Veganes Curry mit zweierlei Kürbis
Von Catrin Frerichs

Zutaten
750 g Hokkaido-Kürbis
250 g Butternut-Kürbis
1 Stange Zitronengras, geputzt
1 Zucchini
2 kleine Zwiebeln oder 1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kleines Stück Ingwer
10 g Fenchelsamen
5 g Senfkörner
10 g Kurkuma
2 EL Purple Currypulver (falls nicht vorhanden, alternativ normales Currypulver)
250 ml Kokosnussmilch
250 ml Wasser
1 Prise Salz
¼ TL Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Rezept für 4 Personen – Zubereitungszeit 45 Minuten

Zubereitung
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und Ingwer ebenfalls klein schneiden.

Die Schale vom Butternut-Kürbis entfernen. Die beiden Kürbisse und die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden.

Nun einen Topf erhitzen und etwas Olivenöl hineingeben. Zwiebelwürfel, Senfkörner, Fenchel­samen, Knoblauch, Ingwer und Zitronengras in den Topf geben. Alles anbraten, bis die Zwiebeln goldbraun sind.

Anschließend die geschnittenen Kürbisse in den Topf geben und mit dem Wasser aufgießen. Kurkuma, Currypulver, Salz und Pfeffer in den Topf geben und den Inhalt etwa 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.

Nun die Zucchini-Stückchen in den Topf füllen und alles weitere fünf ­Minuten erhitzen. Mit der Kokosnussmilch auffüllen und weitere zwei Minuten köcheln lassen.

Danach den Topf vom Herd nehmen und das Kürbiscurry mit Reis oder einer Beilage nach Belieben genießen.

Zur Person

Bala Shanmugam

ist Restaurantleiter und Chefkoch im Vincent’s in der Rockwinkeler Landstraße 100 in Oberneuland. Das Lokal serviert junge deutsche und internationale Küche. Die Speisekarte wird ergänzt durch regionale und saisonale Gerichte. Derzeit stehen Speisen mit Kürbis auf der Karte. Dienstags ist Schnitzelabend, mittwochabends gibt es Burger, donnerstagabends spanische Tapas und sonntags einen klassischen Sonntagsbraten. Mehr zu Speisen und Öffnungszeiten unter www.vincents-­bremen.de oder telefonisch unter 04 21 / 42 62 35.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+