Verbraucher Nährwertangabe Zucker beinhaltet mehrere Zutaten

Leipzig (dpa/tmn) - Lebensmittel enthalten oft mehrere Süßungsmittel. Das ist aber nicht immer auf den ersten Blick erkennbar, wie die Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig erläutert.
28.04.2010, 12:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Leipzig (dpa/tmn) - Lebensmittel enthalten oft mehrere Süßungsmittel. Das ist aber nicht immer auf den ersten Blick erkennbar, wie die Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig erläutert.

Verbraucher sollten wissen, dass sich die Angabe «Zucker» bei der sogenannten Nährwertkennzeichnung auf der Verpackung nicht allein auf Haushaltszucker (Saccharose) bezieht. Die Nährstofftabelle fasst vielmehr alle enthaltenen Zuckerarten wegen ihrer ernährungsphysiologisch ähnlichen Eigenschaften in einer Angabe zusammen.

Dazu gehören neben Haushaltszucker (Saccharose) auch Traubenzucker (Glucose), Fruchtzucker (Fructose) oder Milchzucker (Lactose). Wer wissen will, welche Zuckerarten ein verpacktes Lebensmittel enthält, muss sich die Zutatenliste genau ansehen. Sie listet alle Zuckerarten getrennt auf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+