Gabelprobe Ein Restaurant wie ein Kurzurlaub

Michael Niebuhr hat aus dem Nordenholzer Hof ein Lokal geformt, das mehr als ein Restaurant ist. Hier erklärt der 51-Jährige, warum Wertschätzung für die Mitarbeiter so wichtig ist.
01.10.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Antje Noah-Scheinert

Lust auf einen Kurzurlaub? Dann nichts wie ab nach Hude. Der ehemalige Nordenholzer Krug wurde aufwendig renoviert und um Bauernhaus, Weinscheune und Hotel ergänzt. So entstand ein romantisches Idyll. 2014 stoppte Michael Niebuhr seine Wanderung durch die Sterneküchen von Baiersbrunn, Potsdam, Berlin und Paris und landete in Hude. „Ich bin Oldenburger und habe nach einem Praktikum in den Bahnhofsgaststätten gelernt“, sagt der 51-Jährige und erinnert sich gern. „Ich hatte mit Hajo Schnegelsberg einen tollen Ausbilder in jeglicher Hinsicht.“

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren