Rezept der Woche

Salat mit Hohenmoorer Ziegenkäse, Cashewkernen, Kräutern und Erdbeeren

Für Kristin Okelmann ist klar: Die Zutaten nimmt man am besten in Bio-Qualität und die Kräuter aus dem eigenen Garten.
10.06.2021, 18:35
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Salat mit Hohenmoorer Ziegenkäse, Cashewkernen, Kräutern und Erdbeeren
Von Catrin Frerichs
Salat mit Hohenmoorer Ziegenkäse, Cashewkernen, Kräutern und Erdbeeren
Catrin Frerichs

Für Kristin Okelmann ist klar: Die Zutaten nimmt man am besten in Bio-Qualität und die Kräuter aus dem eigenen Garten. In der Umgebung von Warpe im Landkreis Nienburg, wo sie zu Hause ist, gibt es glücklicherweise viele Produzenten, die mit Herz bei der Arbeit sind und ein Gespür für Qualität haben. So hat auch der im Rezept verwendete Ziegenkäse das Biosiegel. Hergestellt wird er gleich um die Ecke – in Asendorf.

Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten
150 g gemischte Blattsalate
2 Möhren
½ Gurke
1 rote Paprika
100 g Cashewkerne
2 EL Roh-Rohrzucker
etwa 20 frische, knackige Erdbeeren
200 g Ziegenfrischkäse, etwa von „Die Ziegerei“ (natur oder Aprikose-Curry)
Kresse oder Sprossen nach Geschmack

Lesen Sie auch

Zutaten Vinaigrette
1 EL Ahornsirup
2 EL Apfelessig
2 EL Rapsöl
½ TL Meersalz
Saft von 2 Orangen
gemahlener Pfeffer
1 Zweig frischer Rosmarin

Zubereitung

Salate, Gemüse und Erdbeeren waschen und schneiden. Ein paar ganze Erdbeeren aufbewahren.

Die Cashewkerne in einer ungefetteten Pfanne bei niedriger Flamme mit dem Rohrzucker karamellisieren. Statt der Cashewkerne kann man als regionale Variante auch Walnüsse verwenden.

Für das Dressing die Rosmarin-Nadeln mit dem Messer fein hacken. Alle Zutaten miteinander vermischen und nach Geschmack würzen.

Anrichten

Nun kann der Salat angerichtet werden. Dazu Salat und Gemüse auf Tellern verteilen und Vinaigrette darübergeben. Jeweils zwei Kugeln Ziegenkäse mit einem Eis-Portionierer dazugeben und mit Kresse, Sprossen oder anderen frischen Kräutern sowie ganzen Erdbeeren garnieren. Dazu passt ofenfrisches Baguette mit einer selbstgemachten Kräuter- oder Knoblauchbutter.

Salat mit Asendorfer Ziegenkäse, Möhren, Erdbeeren und Orangenvinaigrette Okelmann's Warpe Dick und Dünn

Kristin Okelmann
Foto: Catrin Frerichs

Zur Person

Kristin Okelmann

führt mit ihrer Familie das Okelmann’s in Warpe. Dazu gehören ein Hotel mit 16 Zimmern, das Café Heimatliebe mit hausgebackenen Torten, ein Festsaal und ein Restaurant. In der Küche werden Kräuter und Obst aus dem eigenen Garten verarbeitet. Viele weitere Zutaten kommen von Produzenten aus der Nachbarschaft. Wann immer möglich wird auf Bio-Qualität zurückgegriffen. Die aktuelle Speisekarte findet sich unter www.okelmanns.de oder unter Telefon 0 50 55 /512.

Zur Sache

Genuss regional

Produkte aus der Region sind im Trend, nicht erst seit Corona. Wer Wert auf gesunde Ernährung legt und dabei an die Umwelt denkt, kauft regional. Das geht nicht immer, aber oft – und immer öfter. In Bremen und umzu gibt es tolle Erzeuger, die mit viel Kreativität und Engagement hervorragende Produkte anbieten. Zugucken bei der Herstellung oder beim Wachsen ist oft sogar erlaubt. Erleben Sie mit „Genuss regional“, was Sie alles auf Ihren Speiseplan nehmen können und wo Sie es bekommen. Das Magazin ist erhältlich im Handel, in unseren Zeitungshäusern, im Internet unter
www.weser-­kurier.de/shop und telefonisch unter 04 21 / 36 71 66 16. 160 Seiten, 9,80 Euro.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+