Bei Rewe verkauft Durchfallerreger gefunden: Hersteller ruft Camembert zurück

Der französische Lebensmittelhersteller Ste Mere hat einen Camembert zurückgerufen, der auch in Bremen und Niedersachsen unter anderem bei Rewe im Handel war.
29.01.2022, 08:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von ba

Ein Käse, der in Bremen und Niedersachsen unter anderem bei Rewe verkauft wurde, ist vom Hersteller wegen möglicher Verunreinigung durch Bakterien zurückgerufen worden. Der französische Hersteller Ste Mere teilte mit, dass in einer Charge des Produkts "Camembert Moulé à la Louche, Isigny Calvados" möglicherweise Bakterien der Art Escherichia coli enthalten sein können. Letztere können nach Verzehr zu teils fieberhaften Magen-Darmstörungen führen, in schlimmen Fällen auch zu Blutvergiftungen und Organversagen.

Das zurückgerufene Produkt erkennen Sie an folgenden Angaben: 

  • Name des Produkts: Camembert Calvados
  • Handelsmarke: Isigny Calvados
  • Charge-Nr.: A3301
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 28.01.2022
  • Identitätskennzeichen: FR14342001CE
  • Auf dem Markt seit dem 17. Dezember 2021

Der Hersteller bittet Käufer, das Produkt nicht zu verzehren und im Handel zurückzugeben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+