Kinder Besser keine koffeinhaltigen Getränke für Kinder

Bonn (dpa/tmn) - Vor allem an heißen Tagen sollten Kinder mindestens einen Liter täglich trinken. Sie verfügten über einen höheren Wasseranteil in ihrem Körper als Erwachsene, der ausgeglichen bleiben müsse.
15.06.2010, 17:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bonn (dpa/tmn) - Vor allem an heißen Tagen sollten Kinder mindestens einen Liter täglich trinken. Sie verfügten über einen höheren Wasseranteil in ihrem Körper als Erwachsene, der ausgeglichen bleiben müsse.

Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (dge) in Bonn hin. Auf koffeinhaltige Getränke wie Cola und Kaffee sollten die Kleinen dabei allerdings verzichten. Sie können laut dge bei Kindern Unruhe, Schwindel, Herz- und Pulsrasen auslösen.

Am besten geeignet seien Wasser und ungesüßter Tee. Malzbier, Fruchtschorlen, Eistee und Molke sollten hingegen seltener konsumiert werden. Und nur sehr sparsam sollten Nektare, Limonaden sowie Energydrinks auf dem Trinkplan stehen: Diese Getränke enthalten viel Zucker und greifen dadurch die Zähne an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+