Ernährung Mittelmeer-Küche senkt Herzinfarkt-Risiko

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kein Fleisch und keine tierischen Fette: Wer sich so ernährt, kann sein Herzinfarktrisiko deutlich senken. Das erläutert die Deutsche Herzstiftung in Frankfurt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kein Fleisch und keine tierischen Fette: Wer sich so ernährt, kann sein Herzinfarktrisiko deutlich senken. Das erläutert die Deutsche Herzstiftung in Frankfurt.

Ein Vergleich zwischen Deutschland und Mittelmeerländern wie Spanien oder Italien habe gezeigt, dass Menschen in Südeuropa deutlich seltener einen Infarkt erleiden, so die Stiftung. Der Grund dafür sei die Ernährung: Fisch, Olivenöl und Gemüse werden im Süden häufig verzehrt. Sie enthalten viele Ballaststoffe und seien für das Herz gesünder als Fleisch, tierische Fette und Eiweiße. Besonders Menschen mit Übergewicht könnten ihr Herzinfarktrisiko durch eine Ernährungsumstellung senken.

Wichtigster Risikofaktor für einen Herzinfarkt ist aber nach wie vor das Rauchen. Auch zu wenig Bewegung und zu viel Stress erhöhen die Infarktgefahr. Die Herzstiftung rät, Stress zu vermeiden oder durch Entspannungsübungen gezielt abzubauen. Bewegung lässt sich gut in den Alltag integrieren, zum Beispiel durch den Verzicht auf die Nutzung von Rolltreppen und Aufzügen oder überflüssige Autofahrten. 

Messen lässt sich die Infarktgefahr vor allem anhand der Blutdruck-, Cholesterin- und Blutzuckerwerte. Um diese Werte im Auge zu behalten, sollten Menschen im Alter ab 35 Jahren alle zwei Jahre den kostenlosen ärztlichen Check in Anspruch nehmen.

Einer am Freitag (1. Oktober) vorgestellten Studie zufolge ist das Risiko tödlicher Herzerkrankungen für Ostdeutsche größer als für Westdeutsche. Hamburg, Berlin und Bremen weisen die niedrigsten, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg dagegen die höchsten Werte auf, heißt es im dem Bericht der Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie und die Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+