Vorbeugung und Therapie Parodontitis kann zum Zahnverlust führen – das sind die Warnzeichen

Sie schreitet still und schleichend voran: Wenn Betroffene Symptome bemerken, kann es schon zu spät sein, weil der Verlust von Zähnen droht. Warnzeichen für Parodontitis - und wie man vorbeugt.
03.10.2022, 10:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Parodontitis kann zum Zahnverlust führen – das sind die Warnzeichen
Von Sabine Doll

Parodontitis ist nach Angaben der Bundeszahnärztekammer eine Volkskrankheit, 35 Millionen Menschen in Deutschland von der chronischen Entzündung im Mundraum betroffen. Im fortgeschrittenen Stadium kann sie zum Verlust von Zähnen führen. Und nicht nur das: "Die Folgen dieser chronischen Erkrankung reichen weit über dem Mund hinaus. Medizinische Studien zeigen, dass Parodontitis in Wechselwirkung mit anderen Krankheiten steht. Dazu gehören Diabetes, Rheuma, chronische Atemwegsleiden, Herzinfarkt oder Schlaganfall", warnt die Kammer.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren