Psychologie Psychische Probleme: Schilddrüsenüberfunktion möglich

Wiesbaden (dpa/tmn) - Die Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion ähneln häufig denen einer psychischen Erkrankung. Betroffene sind oft aggressiv, nervös oder haben starke Stimmungsschwankungen.
22.02.2010, 12:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Wiesbaden (dpa/tmn) - Die Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion ähneln häufig denen einer psychischen Erkrankung. Betroffene sind oft aggressiv, nervös oder haben starke Stimmungsschwankungen.

Patienten mit psychischen Problemen sollten deshalb untersuchen lassen, ob ihre Beschwerden organische Ursachen haben, rät der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) in Wiesbaden. Eine Überfunktion der Schilddrüse könne über eine Blutuntersuchung nachgewiesen und gut mit Medikamenten behandelt werden. Bleibt sie langfristig unbehandelt, könne sie das Herz schädigen oder zu Osteoporose führen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+