Gesundheit Robuste Zecken: Sie überleben sogar die Wäsche

Hannover. Sie sind klein, anhänglich und ziemlich robust: Zecken. Die Plagegeister überleben noch lange Zeit in der eigenen Wohnung und auch ein Schleuderwaschgang bei 40 Grad kann ihnen nichts anhaben. Was also tun?
10.05.2011, 15:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hannover. Sie sind klein, anhänglich und ziemlich robust: Zecken. Die Plagegeister überleben noch lange Zeit in der eigenen Wohnung und auch ein Schleuderwaschgang bei 40 Grad kann ihnen nichts anhaben. Was also tun?

Krankheiten übertragende Zecken haben sich in Untersuchungen als viel widerstandsfähiger herausgestellt als bisher angenommen. "Werden Zecken auf der Kleidung oder auf Rucksäcken mit nach Hause gebracht, können sie bis zu 14 Tage in der Wohnung überleben", sagt der Biologe Hans Dautel in Hannover. In einer weiteren Untersuchung hätten die meisten Zecken sogar einen Vollwaschgang bei 40 Grad Celsius inklusive Schleudergang überstanden. "Der entscheidende Faktor ist die Temperatur", sagte Dautel. Einen Waschgang bei 60 Grad überlebe keine Zecke, ebensowenig das Trocknen in einem Wäschetrockner bei noch höheren Temperaturen.

Dautel ist Geschäftsführer der Berliner Firma tick-radar GmbH und betreibt die Internet-Seite zeckenwetter.de. Zecken können in den Monaten zwischen März und Oktober unter anderem die Krankheiten Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) und Borreliose übertragen.

Zur Vorbeugung der vor allem in Süddeutschland verbreiteten FSME ("Zecken-Hirnhautentzündung") gibt es eine Impfung. Die häufigste von Zecken übertragene Erkrankung in Deutschland ist die Borreliose. Da es keine Impfung gibt, ist hier die Vermeidung von Zeckenstichen der einzige wirksame Schutz. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+