Wetter Sonnenschutz wird oft vernachlässigt

Hamburg (dpa/tmn) - Die Deutschen schützen ihre Haut oft nicht ausreichend vor der Sonne. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) in Hamburg hervor.
10.06.2010, 14:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg (dpa/tmn) - Die Deutschen schützen ihre Haut oft nicht ausreichend vor der Sonne. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) in Hamburg hervor.

Demnach cremt sich knapp die Hälfte der Befragten zwar am Strand ausreichend ein, denkt aber in anderen Momenten wie beim Radfahren häufig nicht daran. Nur jeder Dritte kümmert sich immer so um Sonnenschutz, dass er nicht verbrennt. Ein weiteres Drittel verzichtet dagegen ab und an gänzlich auf das Eincremen. Jeder vierte Befragte fängt sich öfters einen Sonnenbrand ein. Befragt wurden 1020 Menschen ab 18 Jahren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+