Gesundheit Was bei leichten Halsschmerzen hilft

Neumünster. Es kratzt im Hals, das Schlucken tut weh - Halsschmerzen sind ganz schön lästig. Wenn sie noch nicht so stark sind, helfen einige Hausmittel ganz gut. Bei größeren Schmerzen geht man aber besser zum Arzt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Neumünster. Es kratzt im Hals, das Schlucken tut weh - Halsschmerzen sind ganz schön lästig. Wenn sie noch nicht so stark sind, helfen einige Hausmittel ganz gut. Bei größeren Schmerzen geht man aber besser zum Arzt.

Leichte Halsschmerzen lassen sich gut mit Salbei- oder Kamillentee lindern. Der Tee sollte lauwarm zum Gurgeln verwendet werden. Außerdem sei körperliche Schonung wichtig, damit sich das Abwehrsystem erholen kann, erläutert Wolfgang Hornberger vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster. Er rät Patienten auch, viel Wasser oder Salbeitee zu trinken und den Hals warmzuhalten. Das fördere die Durchblutung der Mund- und Rachenschleimhaut und beschleunige die Heilung.

Halten die Beschwerden länger als drei, vier Tage an oder werden sie sogar schlechter, sollte man zum Arzt gehen. Das gilt von vornherein, wenn die Schmerzen sehr stark sind, der Allgemeinzustand schlecht ist oder der Betroffene Fieber hat. Auch ein stark geröteter Rachen, geschwollene Gaumenmandeln, Schluckbeschwerden und geschwollene Lymphknoten sollten Hornberger zufolge vom Arzt untersucht werden. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+