Gesundheit Zeckensaison beginnt: Jetzt impfen lassen

Wiesbaden. Die Zeckensaison naht und damit die Gefahr von Infektionen, die von den blutsaugenden Spinnentieren übertragen werden können. Die Bürger sollten sich deshalb gegen die Frühsommer- Meningoencephalitis (FSME) impfen lassen.
07.04.2010, 13:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Wiesbaden. Die Zeckensaison naht und damit die Gefahr von Infektionen, die von den blutsaugenden Spinnentieren übertragen werden können. Die Bürger sollten sich deshalb gegen die Frühsommer- Meningoencephalitis (FSME) impfen lassen.

Das empfahl Hessens Gesundheits-Staatssekretärin Petra Müller-Klepper (CDU) am Mittwoch (7. April) in Wiesbaden. Sowohl die Gesundheitsämter als auch die niedergelassenen Ärzte böten solche Impfungen an. Die von Viren verursachte FSME beginnt mit grippeähnlichen Symptomen wie Fieber, Kopfschmerzen und Erbrechen. In sechs bis zehn Prozent der Fälle folgen Entzündungen der Hirnhäute, des Gehirns oder anderer Nervengewebe. Bei ein bis zwei Prozent der so Erkrankten führt die Infektion zum Tod.

Die Impfung hilft allerdings nicht gegen die Borreliose. Diese ebenfalls von Zecken übertragene Infektion mit Bakterien kann aber im Frühstadium gut mit Antibiotika bekämpft werden. Wer von einer Zecke gestochen werde, sollte den Einstich beobachten. Kommt es in den folgenden Wochen zu eine Rötung oder Hautveränderung und grippe- und rheumaähnlichen Beschwerden, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zecken lauern in Wäldern oder in Gebüschen an Flüssen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+