Schiebetüren schaffen Weite

Anzeige

Mehr Licht. Mehr Raum. Mehr Freiheit.

Großflächige Hebeschiebelemente mit schmalen Profilansichten und barrierefreien Schwellen schaffen fließende Übergänge zwischen draußen und drinnen.
27.05.2021, 13:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von LH
Mehr Licht. Mehr Raum. Mehr Freiheit.

Schiebetüren aus Glas schaffen Weite und sorgen für lichtdurchflutete Räume.

Fenster & Türen Welt

Wer liebt es nicht, seine Zeit im Garten zu verbringen, den Blick ins Grüne zu richten oder ihn einfach in die Ferne schweifen zu lassen?! Doch nicht immer spielt in unseren Breitengraden das Wetter mit, um das Panorama ungestört von Terrasse oder Balkon in vollen Zügen zu genießen. Umso wichtiger ist es, den Wohnraum möglichst hell und offen zu gestalten und mit Hilfe von großflächigen Glasfronten draußen und drinnen quasi verschmelzen zu lassen. Die Lösung sind hochwertige Hebeschiebelemente mit maximalen Öffnungsweiten für mediterranes Flair im Sommer sowie mit raumhohen Glasflächen für den ungestörten winterlichen Blick nach draußen – ohne dabei auf Wärmeschutz, Barrierefreiheit und Einbruchschutz verzichten zu müssen.

Technik, die viel bewegt

„Große Glasflächen und trotzdem energieeffizient? Kein Problem“, sagt Holger Corßen, Verkaufsleiter der Fenster & Türen Welt in Stuhr. „Moderne Wärmedämmtechniken in Verbindung mit pfiffigen Profilsystemen machen es heutzutage möglich, ganze Außenwände gegen offene Glasflächen auszutauschen.“ Eben diese neuartigen Profilsysteme machen größere Bauhöhen und weite Fensteröffnungen möglich. Die hohen Gewichte der Fensterflügel – zum Beispiel bei Dreifachverglasung – werden dabei durch stabile Konstruktionen aufgefangen, die aufgrund besonders schmaler Profilansichten jedoch regelrecht licht und leicht wirken. Auch die schwebende Leichtgängigkeit beim Öffnen und Schließen der Elemente überrascht. „Eine innovative Technologie, die im wahrsten Sinn des Wortes viel bewegt, versteckt sich in den Profilen und schafft einen Schiebekomfort, der seinesgleichen sucht“, so der Fachmann. Durch diese Verbindung aus Leichtgängigkeit, exzellenten Dämmwerten und Schallschutz werden großflächige Hebeschiebelemente zu einem wichtigen architektonischen Gestaltungselement und ermöglichen lichtdurchflutete Räume – bis hin zu Raumerlebnissen im Sinne des angesagten Bauhaus-Stils.

doc7fyqwlfeelc1jxzly1m4.jpg

Dank moderner Wärmedämmtechniken sind auch große Glasflächen heutzutage energieeffizient.

Foto: Fenster & Türen Welt

Sicher in jedem Sinne

Auch beim Thema Sicherheit müssen bei Hebeschiebelemente keine Abstriche gemacht werden. Trotz ihrer optischen Leichtigkeit und Durchlässigkeit, gehen sie keine Kompromisse ein. Serienmäßig sind die Elemente mit Spaltluftöffnung ausgestattet. Egal in welcher Lüftungsöffnung sind die Türen sicher verriegelbar, sodass auf einen optimalen Luftaustausch nicht verzichtet werden muss und auch die Katze stets den Weg nach Hause findet.

„Aber auch das Thema Barrierefreiheit sollte bei den Überlegungen für ein neues Terrassentürsystem nicht außer Acht gelassen werden – rechtzeitig an die Zukunft denken ist ratsam“, empfiehlt Corßen. Ohne Schwellen ging es früher quasi gar nicht nach draußen. Für die einen sind es lästige Stolperfallen oder lediglich ein optisches Ärgernis, für Rollstuhfahrer und ältere Menschen hingegen ein echtes Hindernis. Die gute Nachricht: „Terrassentüren und Hebeschiebelemente sind in der Regel ohne Schwelle einbaubar.“ So verschwimmen die Grenzen zwischen drinnen und draußen immer mehr – für mehr Raum, mehr Licht, mehr Weite in den eigenen vier Wänden.

Beratung und weitere Infos: www.futw.de

doc7fyqwl816ywmnr6h1m1.jpg

Mit großflächigen Glaselementen können Innen- und Außenräume harmonisch miteinander verschmelzen.

Foto: Fenster & Türen Welt

Innentüren-Trends 2021 – Aktualisierung der Ausstellung in Stuhr mit über 60 Modellen

Was gibt es Neues auf dem Innentürenmarkt? Die Fenster & Türen Welt in Stuhr/Groß-Mackenstedt stellt die aktuellsten Trends auf dem Innentürenmarkt in ihrer modernisierten Ausstellung vor. Viele neue Innentürmodelle verschaffen nicht nur einen Überblick über mögliche Farbtrends und Design-Varianten, sondern stellen auch eine Vielzahl an praktischen und nützlichen technischen Gimmicks vor:

Weiß oder Weiß? Auch bei Türen stehen inzwischen verschiedene Weißtöne zur Wahl: Das softe leicht abgetönte Weißlack 1.0 passt optimal zu warmen Wandfarben und einem gemütlichen Wohnstil - das extraweiße Weißlack 3.0 dagegen harmoniert bestens mit hochweißem geradlinigen Interieur.

Trendfarbe grau: Die Farbe grau ist im Wohnbereich angesagt wie nie - sie wirkt edel, ist zeitlos und passt zu nahezu jedem Wohnstil. Die optimale Ergänzung bieten da eine Vielzahl an neuen Türserien in verschiedenen Designs, Haptiken und Grautönen. 

Schwarze Griffe: Bei modernen Inneneinrichtungen ist Schwarz als Gestaltungsfarbe kaum noch wegzudenken - dies gilt nun auch für Innentüren. Schwarze Türgriffe sind auf weißen Designtüren mittlerweile genauso gefragt, wie auf rustikalen Holztüren.

Glastüren mit Pendelfunktion: Mal keine Hand frei? Kein Problem. Gerade bei viel genutzten Durchgängen – wie beispielsweise im Büro – kann eine Pendeltür Erleichterung verschaffen.

Einzugsdämpfung von Schiebetüren: Leise, sanft und in Eigenregie – die Einzugsdämpfung zieht die Tür sanft in ihre Endlage.

RC2-zertifizierte Wohnungstüren: Sicherheit wird erlebbar gemacht. In der „Fenster & Türen Welt“-Ausstellung haben Sie den direkten Vergleich zu einfachen, bisher üblichen Eingangstüren.

doc7fyqwlaae911hm98t1m0.jpg

In Stuhr / Groß-Mackenstedt finden Interessierte eine umfangreiche Ausstellung mit allen aktuellen Trends.

Foto: Fenster & Türen Welt
Mehr zum Thema