Recht Vor dem Bau des Traumhauses: Bebauungsplan prüfen

Berlin (dpa/tmn) - Vor einem Grundstückskauf sollten Bauherren prüfen, ob sie ihr Traumhaus dort bauen dürfen. Denn der örtliche Bebauungsplan kann nicht nur Geschosshöhe und Grundfläche, sondern sogar die Farbe der Ziegel und die Fassadenbaustoffe vorschreiben.
24.03.2010, 14:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin (dpa/tmn) - Vor einem Grundstückskauf sollten Bauherren prüfen, ob sie ihr Traumhaus dort bauen dürfen. Denn der örtliche Bebauungsplan kann nicht nur Geschosshöhe und Grundfläche, sondern sogar die Farbe der Ziegel und die Fassadenbaustoffe vorschreiben.

Darauf weist der Verband Privater Bauherren in Berlin hin. Viele Gemeinden erließen außerdem eine Gestaltungssatzung, die die Art des Zauns und die Baumsorten im Vorgarten vorschreibt. Bauherren sollten deshalb im Bauamt den Bebauungsplan genau prüfen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+