Jugend Jüngere arbeiten oft befristet

Köln (dpa/tmn) - Viele jüngere Menschen werden in Deutschland nur befristet eingestellt. Darauf weist das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln hin. Es beruft sich auf Daten des Statistischen Bundesamtes.
08.02.2010, 14:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Köln (dpa/tmn) - Viele jüngere Menschen werden in Deutschland nur befristet eingestellt. Darauf weist das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln hin. Es beruft sich auf Daten des Statistischen Bundesamtes.

Demnach hatte im Jahr 2008 gut jeder vierte abhängig Beschäftigte (26,9 Prozent) im Alter unter 25 einen befristeten Vertrag. Bei den 35- bis 44-Jährigen waren es nur 6,1 Prozent, ab 45 Jahren lag die Quote unter 5 Prozent. Verbreitet sind befristete Verträge dem Institut zufolge vor allem im Dienstleistungssektor.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+