Klein aber unerlässlich

Neben Rind und Schwein zählt die Biene zum dritt wichtigsten Nutztier in der Landwirtschaft, schreibt der Pressedienst des Landvolks Niedersachsen (LPD) vor wenigen Monaten. Die wirtschaftliche Bedeutung der Bienen und Insekten bemisst sich demnach europaweit auf mehr als 14 Milliarden Euro.
05.07.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von UZ

Neben Rind und Schwein zählt die Biene zum dritt wichtigsten Nutztier in der Landwirtschaft, schreibt der Pressedienst des Landvolks Niedersachsen (LPD) vor wenigen Monaten. Die wirtschaftliche Bedeutung der Bienen und Insekten bemisst sich demnach europaweit auf mehr als 14 Milliarden Euro. Doch Honig- und Wildbiene sind gefährdet, war das Fazit einer Bienentagung, zu der das Landvolk nach Walsrode eingeladen hatte. Was wäre also, wenn die Apfel- oder Kirschbäume blühen, die Kartoffeln oder der Weizen und keine Bienen mehr in den Bäumen und Blüten summen. Nicht weil es zu kalt ist, sondern weil es keine mehr gibt. Nun liegen die Ursachen des Bienensterbens nicht alleine im Nahrungsmangel. Aber Nahrungs- und vor allem Pollenmangel stresse Bienen und mache sie anfälliger für Parasiten, so der LPD. Vor vier Jahren stellte die Harvard-Universität eine Roboter-Biene vor, die in geschützten Räumen wie Gewächshäusern, die Arbeit der Honigbiene übernehmen könnte. Soll das die Lösung sein? Es geht einfacher und schöner. Blühstreifen können helfen, hieß es auf der Tagung. Sie liefern Pollen und bieten „einen wertvollen Lebensraum und Rückzugsmöglichkeiten für Wildtiere und Insekten“, so die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. „Außerdem genießen sie eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und können zur positiven Imagebildung beitragen.“ Verschiedene Landvolk-Verbände arbeiten bereits seit Jahren an betreffenden Projekten, wie etwa der Kreisverband Bremervörde mit seinem Projekt „Bunte Felder“. Dieses wurde zur Verschönerung der Randstreifen von Maisfeldern gegründet und inzwischen werden unter seiner Koordination jährlich 35 Hektar Blühstreifen angelegt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+