Tiere Mehrmals täglich kleine Portionen für Fische

Bonn (dpa/tmn) - Aquarianer füttern ihre Fische am besten mehrmals täglich - jeweils mit kleinen Portionen. Dann fressen die Tiere die Nahrung am ehesten innerhalb kurzer Zeit komplett auf, erläutert der Deutsche Tierschutzbund in Bonn.
29.04.2010, 10:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bonn (dpa/tmn) - Aquarianer füttern ihre Fische am besten mehrmals täglich - jeweils mit kleinen Portionen. Dann fressen die Tiere die Nahrung am ehesten innerhalb kurzer Zeit komplett auf, erläutert der Deutsche Tierschutzbund in Bonn.

Bleiben dagegen Futterbröckchen länger im Becken, geht das zulasten der Wasserqualität. Und das ist nicht gut für die Fische. Besonders wichtig sind kleine Portionen bei selbst gefangenem Lebendfutter, das manche Aquarianer als Ergänzung zur Fertignahrung geben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+