Osterfeiertage Restaurants, Clubs, Osterwiese, Bäcker: Was an Ostern geöffnet hat

An den Ostertagen haben viele Supermärkte, Apotheken und andere Einrichtungen geschlossen. Wir geben einen Überblick, was in Bremen und Niedersachsen am Ostersonntag und Ostermontag geöffnet hat.
16.04.2022, 10:53
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Restaurants, Clubs, Osterwiese, Bäcker: Was an Ostern geöffnet hat
Von Hannah Krug
Inhaltsverzeichnis

In wenigen Tagen ist Ostern. Viele Menschen versuchen bereits, vor den Feiertagen alle Einkäufe zu erledigen. Die meisten Supermärkte und Bäckereien sind dann geschlossen. Auch Clubs und Bars haben am Ostersonntag und -montag unregelmäßige Öffnungszeiten. Je nach Bundesland gelten jedoch andere Regeln.  Die Blumen für den Gastgeber, die Notfall-Kopfschmerztabletten oder Brötchen für das Osterfrühstück. Wir geben einen Überblick, was in Bremen und Niedersachsen an diesen beiden Feiertagen geöffnet hat.

Osterwiese in Bremen

Der Betrieb bei Bremens großem Frühjahrsfest auf der Bürgerweide läuft uneingeschränkt bis zum 24 April weiter. Der Karfreitag ist der einzige Ruhetag in der Zeit der Osterwiese.

Clubs

Am Ostersonntag und am Ostermontag gilt kein Tanzverbot. In Niedersachsen endet es laut Feiertagsgesetz des Landes mit Ende des Karsamstags, in Bremen fiel das Verbot bereits am Karfreitag um 21 Uhr, so ist es  im Gesetz über die Sonn-, Gedenk- und Feiertage geregelt.

Restaurants, Kneipen, Bars

Restaurants, Kneipen und Bars dürfen sowohl am Ostersonntag als auch am Ostermontag öffnen. Die einzige Einschränkung des Osterwochenendes für diese Gastro-Betriebe endet in Bremen und Niedersachsen mit dem Fallen des Tanzverbots. Bis dahin dürfen in der Gastronomie keine Veranstaltungen angeboten werden, die über Schank- und Speisebetrieb hinausgehen.

Dennoch gibt es in vielen Restaurants, Kneipen und Bars an den Ostertagen angepasste Öffnungszeiten. Am besten informieren Sie sich über die Öffnungszeiten am Ostersonntag und -montag direkt bei Ihrer Lieblingsbar.

Supermärkte

Da Ostersonntag und Ostermontag in allen Bundesländern gesetzliche Feiertage sind, haben die Geschäfte geschlossen. Ausnahmen gelten für Supermärkte und Drogerien in Bahnhöfen, Flughäfen oder Fährhäfen.

Tankstellen

Tankstellen dürfen am Ostersonntag und -montag bundesweit geöffnet haben. Dort werden in vielen Fällen auch frische Backware angeboten.

Bäckereien

Generell dürfen Kioske und Bäckereien an den Feiertagen mit Sondergenehmigung auch an den Ostertagen öffnen. Wer Ostersonntag oder Ostermontag frische Brötchen oder Kuchen kaufen möchte, sollte sich am besten dennoch vorher beim Bäcker seines Vertrauens informieren. Die Öffnungszeiten sind regional sehr unterschiedlich.

So haben zum Beispiel die meisten Filialen der Bäckerei Rolf in Bremen und umzu am Sonntagmorgen beziehungsweise am Montag ganztägig geöffnet. In den Bäckerei-Weymann-Filialen gelten am Ostersonntag und -montag die Öffnungszeiten wie an Sonntagen. Starke Bäcker bleiben am Ostersonntag geöffnet und am Ostermontag geschlossen.

Apotheken

Informationen über die an Feiertagen geöffneten Apotheken in Bremen, Bremerhaven und Niedersachsen finden Sie unter anderem auf den Seiten der Apothekerkammer Bremen.

Am Ostersonntag sind in Bremen zum Beispiel die Apotheke im Mühlenviertel (Horn/Borgfeld), City Gate Apotheke (Stadtmitte), Findorff-Apotheke  und die Hohwisch Apotheke (Östliche Vorstadt) geöffnet. In Lilienthal hat die Alte Apotheke Notdienstbereitschaft.

Am Ostermontag haben die Apotheke im real (Arsten), Hollerland-Apotheke (Horn/Borgfeld), Platanen-Apotheke (Hastedt) und die Wilhadi-Apotheke (Schwachhausen) geöffnet. Notdienst-Apotheken lassen sich auch über die kostenlose Rufnummer: 0800 00 22 8 33 erfragen. Während der Notdienstbereitschaft kann die Apotheke eine Gebühr von 2,50 Euro erheben.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+