Tourismus «AIDAblu» startet zur Jungfernfahrt

Hamburg . Die Reederei AIDA Cruises hat ihr siebtes Clubschiff, die «AIDAblu», in Hamburg in ihre Flotte aufgenommen. Direkt nach der Taufe durch die Designerin Jette Joop am Dienstagabend (9.2.) sollte das 252 Meter lange Schiff zur Jungfernfahrt ablegen.
09.02.2010, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg . Die Reederei AIDA Cruises hat ihr siebtes Clubschiff, die «AIDAblu», in Hamburg in ihre Flotte aufgenommen. Direkt nach der Taufe durch die Designerin Jette Joop am Dienstagabend (9.2.) sollte das 252 Meter lange Schiff zur Jungfernfahrt ablegen.

Diese führt ins Mittelmeer nach Palma de Mallorca. Auf dem Schiff, das als erstes über eine bordeigene Brauerei verfügt, stehen den Gästen fast 1100 Kabinen zur Verfügung. Die Reederei verspricht ihren Gästen «den größten schwimmenden Fitness- und Wellnessbereich der Weltmeere» mit gut 2600 Quadratmetern Fläche. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+