Kultur Bessere Flughafenanbindung für Kulturhauptstadt Pécs

Budapest (dpa/tmn) - Die Anreise in die Europäische Kulturhauptstadt Pécs in Ungarn ist etwas leichter geworden. Eine neue, fünf Kilometer lange Schnellstraße verbindet die Stadt jetzt mit dem Flughafen Pogany, berichtet die ungarische Nachrichtenagentur MTI.
03.02.2010, 15:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Budapest (dpa/tmn) - Die Anreise in die Europäische Kulturhauptstadt Pécs in Ungarn ist etwas leichter geworden. Eine neue, fünf Kilometer lange Schnellstraße verbindet die Stadt jetzt mit dem Flughafen Pogany, berichtet die ungarische Nachrichtenagentur MTI.

Andere Projekte zur Modernisierung und Verschönerung im Zuge des Kulturhauptstadt-Programms, darunter die Sanierung des barocken Stadtkerns, sollen dagegen erst zum Jahresende fertig gestellt werden. Pécs im Südwesten Ungarns teilt sich die Kulturhauptstadt-Würde 2010 mit Essen und dem Ruhrgebiet sowie mit Istanbul in der Türkei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+