Tourismus Carnival und Princess verbieten Rauchen in Kabinen

München. Ab Dezember dürfen Passagiere auf den Kreuzfahrtschiffen von Carnival Cruise Lines und Princess Cruises nicht mehr in den Kabinen rauchen. Damit reagiert die Reederei auf den Wunsch vieler Passagiere.
20.06.2011, 13:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München. Ab Dezember dürfen Passagiere auf den Kreuzfahrtschiffen von Carnival Cruise Lines und Princess Cruises nicht mehr in den Kabinen rauchen. Damit reagiert die Reederei auf den Wunsch vieler Passagiere.

Auf den Carnival-Schiffen bleibt das Rauchen auf den Balkonen der meisten Kabinen erlaubt, bei Princess ist es künftig sogar dort verboten. Der Grund für die strengeren Regeln ist laut den Reedereien, die beide zur Carnival Corporation gehören, das Ergebnis einer Umfrage. Demnach seien fast 90 Prozent der Passagiere auf den Carnival-Schiffen Nichtraucher.

Auch im öffentlichen Bereich wird das Rauchen stärker eingeschränkt. Ab 1. Dezember ist es nur noch in den Zigarrenlounges sowie in ausgewiesenen Bereichen der Tanzclubs, Casinos, Casinobars und Jazzclubs erlaubt. Selbst an Deck dürfen die Urlauber nur noch in kleinen Bereichen qualmen.

Bei anderen Reedereien der Carnival Corporation sind die Regeln uneinheitlich. Beim deutschen Kreuzfahrten-Marktführer Aida dürfen Gäste schon seit vergangenem Herbst nur noch in der Diskothek, auf den Balkonen sowie in bestimmten Bereichen an Deck und in den Außenbars rauchen. In den Kabinen sei es seit langem verboten, sagt Sprecher Markus Wohsmann.

Auf den Schiffen von Cunard und Seabourn dagegen können sich Passagiere noch unbesorgt in ihrer Kabine eine Zigarette anzünden. Es gebe aber Hinweise vom Mutterkonzern, dass das geändert wird, erklärt Sprecher Ingo Thiel. Costa Kreuzfahrten lässt seine Kunden noch in den Kabinen rauchen - und das wird laut der italienischen Reederei auch erst mal so bleiben. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+