Reederei reagiert Color Line stellt Fährbetrieb nach Norwegen schrittweise ein

Norwegens starke Corona-Beschränkungen wirken sich auf den Fährverkehr aus. Ab Januar will die Reederei Color Line ihre Schiffe vorerst nicht mehr auslaufen lassen.
20.12.2021, 16:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Oslo /Kiel (dpa) - Aufgrund der Corona-Beschränkungen in Norwegen wird die Reederei Color Line den Fährverkehr zwischen Kiel und Oslo schrittweise einstellen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, wird das Schiff M/S Color Magic am 29. Dezember vorübergehend außer Betrieb gestellt. Ab dem 10. Januar soll dann auch das Schwesterschiff M/S Color Fantasy zunächst im Hafen bleiben. 700 Mitarbeiter würden nun freigestellt.

„Leider haben wir keine Möglichkeit, den Fahrgastbetrieb zwischen Norwegen und Deutschland aufrechtzuerhalten, nachdem die Regierung neue und strenge Corona-Maßnahmen eingeführt hat“, sagte Konzernchef Trond Kleivdal laut einer Mitteilung.

Corona-Maßnahmen mit Folgen

Das Registrieren und Testen der Gäste, Abstandsregeln und das Verbot, Alkohol auszuschenken, hätten den Betrieb der Schiffe stark beeinflusst. „Durch die Verschärfungen der Regierung wurden wir praktisch mitten in der wichtigen Weihnachtszeit geschlossen“, so Kleivdal.

Die Verbindungen zwischen dem dänischen Hirtshals und den norwegischen Städten Kristiansand und Larvik blieben in Betrieb.

© dpa-infocom, dpa:211220-99-455519/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+