Neues Angebot Fluggesellschaft Norse fliegt vom BER nach Florida

Die junge Billig-Airline Norse Atlantic Airways weitet ihr Angebot aus: Vom Hauptstadtflughafen BER aus geht es nun dreimal pro Woche direkt nach Florida.
08.12.2022, 11:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways hat am Mittwoch (7. Dezember) eine neue Verbindung vom Hauptstadtflughafen BER nach Florida aufgenommen.

Bis zum Ende des Winterflugplans im März gehe es dreimal pro Woche jeweils sonntags, mittwochs und freitags nach Fort Lauderdale und zurück, teilte der Flughafen mit. Die Flugzeit betrage ungefähr zehneinhalb Stunden. Die Norweger steuern von Berlin aus schon New York und Los Angeles an. Die Fluggesellschaft war voriges Jahr gegründet worden. Sie versucht, das Billigflugkonzept auf der Langstrecke zu etablieren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+