Bremens fünfte Jahreszeit geht heute Abend zu Ende / Schausteller mit Umsätzen zufrieden Freimarkt: Zahl der Verstöße auf Rekordniveau

Bremen (fea). Heute geht sie vorbei, Bremens fünfte Jahreszeit. 17 tolle Tage lang konnten sich Bremer und Besucher beim Freimarkt auf der Bürgerweide amüsieren.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Freimarkt: Zahl der Verstöße auf Rekordniveau
Von André Fesser

Heute geht sie vorbei, Bremens fünfte Jahreszeit. 17 tolle Tage lang konnten sich Bremer und Besucher beim Freimarkt auf der Bürgerweide amüsieren. Nun ist aber auch schon wieder Schluss: Am Abend wird eines der größten deutschen Volksfeste feierlich zu Grabe getragen, um dann im kommenden Jahr wiederaufzuerstehen. Im WESER-KURIER ziehen Schausteller, Besucher und Sicherheitskräfte Bilanz. Schön war’s, lautet ihr Tenor: Das Wetter gut, die Umsätze zufriedenstellend und keine schwerwiegenden Zwischenfälle wie noch im vergangenen Jahr, als der Markt auf der Bürgerweide wegen Sturms zeitweise sogar geschlossen werden musste. Alles bestens, also? Nicht ganz: Die Polizei in Bremen verzeichnete allein bis Freitag weit mehr als 3000 Verstöße gegen die Marktordnung – nach Aussagen der Beamten ein Rekord.

Bericht Seite 12

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+