Im Restaurant zur Eiche wird die Adventszeit vorbereitet Gala-Menüs im Dezember

Das Team des traditionsreichen Restaurants zur Eiche in Ganderkesee-Schlutter freut sich über junge Unterstützung in der Küche. Gemeinsam mit Gastronom Klaus Dobranz arbeitet die neu eingestellte Köchin Melanie Schlitzke zurzeit eine Speisekarte mit festlichen Gerichten für den Advent aus. Ab Januar starten dann die großen Grünkohlpartys.
30.10.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Das Team des traditionsreichen Restaurants zur Eiche in Ganderkesee-Schlutter freut sich über junge Unterstützung in der Küche. Gemeinsam mit Gastronom Klaus Dobranz arbeitet die neu eingestellte

Köchin Melanie Schlitzke zurzeit eine Speisekarte mit festlichen Gerichten für den Advent aus. Ab Januar starten dann die großen Grünkohlpartys. Für den zu erwartenden Gästeansturm öffnet die Wirtschaft jeden Sonnabend sämtliche Räume.

Zwar werden in der über 170 Jahre alten Gastwirtschaft die Traditionen gerne gepflegt, doch auch Neuerungen stehen die Betreiber Ingrid und Klaus Dobranz aufgeschlossen gegenüber. Schon Anfang des Jahres ließen die Gastronomen den Clubraum umgestalten. Moderne LED-Technik sorgt dort nun für behagliche Beleuchtung, die darüber hinaus flexibel den Kundenwünschen angepasst werden kann. Ein neuer Fußbodenbelag und eine geschmackvolle Wandgestaltung tragen zum schönen Ambiente bei. Kürzlich folgte zusätzlich eine Modernisierung der großen Küche. Decke und Wände präsentieren sich jetzt in blitzendem Weiß samt eingebauten LED-Strahlern. „Es handelt sich bei der Wandverkleidung um eine lebensmittelechte Kunststoffbeschichtung. Die Handwerker haben es geschafft, sie in wenigen Tagen einzubauen, so dass die Gäste davon so gut wie nichts gemerkt haben“, freut sich Klaus Dobranz.

Auch personell hat die Küche Neues zu bieten: Köchin Melanie Schlitzke unterstützt seit Juli das fleißige Team um

Küchenchef Klaus Dobranz.

Die 32-jährige Delmenhorsterin lernte ihr Handwerk in Gastronomiebetrieben in der Region. Gutbürgerliche Küche mit internationalem Touch ist ihre Spezialität – eben das, was die Gäste des Lokals zur Eiche wünschen und schätzen. „Ich fühle mich sehr wohl hier. Das Miteinander funktioniert gut“, sagt

Melanie Schlitzke.

Zurzeit tüftelt sie mit Gastwirt und Koch Klaus Dobranz die Speisekarte für den Advent aus. „Auf diese Zeit mit ihren besonderen Gerichten freue ich mich schon“, sagt die Delmenhorsterin. Außerdem werde eine Salatbar in Zukunft das Angebot bereichern, kündigt der Gastwirt an. Die Gäste können dort aus einer Vielzahl knackfrischer, saisonaler Salate samt Extras wie Croûtons oder Nüssen und Dressings wählen.

Wer solche Leckereien an einem der beiden Weihnachtsfeiertage genießen möchte, sollte sich übrigens mit der

Reservierung beeilen. Denn schon jetzt liegen dem Team

Bestellungen vor. „Wir haben an beiden Tagen mittags geöffnet und servieren ein festliches Fünf-Gänge-Menü“, verspricht der Klaus Dobranz. Auch am Silvesterabend lockt ein Gala-Menü. Für weihnachtliche Betriebs- und Vereinsfeiern bietet das Restaurant mit seinen verschieden großen Räumlichkeiten von Saal bis Clubraum ebenfalls einen passenden Rahmen.

Im neuen Jahr stehen die zünftigen Grünkohlfeiern an. „Am 23. Januar findet die

erste Kohlfahrt statt“, kündigt Klaus Dobranz an. Bis Ende Februar würde das Lokal dann jeden Sonnabend für die Freunde der kulinarischen Partys geöffnet. Die einzige Ausnahme bil- de das Faschingswochenende. Nach dem Genuss der norddeutschen Spezialität – auch Alternativessen und vegetarische Speisen werden angeboten – geht

es auf die Tanzfläche, wo ein

DJ den Gästen musikalisch

einheizt. „Wir erwarten eine Menge Gäste und öffnen den Saal sowie alle Gaststuben“, verspricht Klaus Dobranz. xkb

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+