Aida Prima und der MSC Magnifica mit dabei