Tourismus Höchstes Haus der Welt für Besucher geschlossen

Dubai. Das im Januar eröffnete höchste Gebäude der Welt in Dubai ist für Besucher bis auf weiteres nicht mehr zugänglich. Lokale Zeitungen berichteten am Montag (8. Februar), die Betreiber hätten die Schließung der Besucheretage mit Reparaturarbeiten begründet.
08.02.2010, 11:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Dubai. Das im Januar eröffnete höchste Gebäude der Welt in Dubai ist für Besucher bis auf weiteres nicht mehr zugänglich. Lokale Zeitungen berichteten am Montag (8. Februar), die Betreiber hätten die Schließung der Besucheretage mit Reparaturarbeiten begründet.

Seit der Eröffnung des Burj Chalifa am 4. Januar haben sich Tausende von Touristen mit den schnellen Aufzügen in die 124. Etage fahren lassen, um von dort die Aussicht auf Dubai, das Meer und die Wüste zu genießen. Nach den Berichten können Touristen, die schon eine Eintrittskarte gekauft haben, ihr Geld zurückerhalten oder auf einen späteren Termin hoffen. Wann der 828 Meter hohe Wolkenkratzer wieder für Besucher geöffnet wird, steht aber noch nicht fest. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+