Tourismus Natur zum Nulltarif in US-Nationalparks

Washington. An insgesamt 17 Tagen in diesem Jahr können Touristen die US-amerikanischen Nationalparks kostenlos besuchen. Das teilt der National Park Service in Washington mit.
06.01.2011, 14:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Washington. An insgesamt 17 Tagen in diesem Jahr können Touristen die US-amerikanischen Nationalparks kostenlos besuchen. Das teilt der National Park Service in Washington mit.

Das Naturerlebnis zum Nulltarif bieten dann mehr als 100 Parks an, die sonst Eintrittsgebühren erheben. Freien Eintritt haben Besucher vom 15. bis 17. Januar, vom 16. bis 24. April, am 21. Juni, am 24. September und vom 11. bis 13. November. Viele Parks gewähren an diesen Tagen auch Rabatte auf Touren, Übernachtungen, Souvenirs und Speisen. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+