Recht Neue Tempolimits in Polen

Berlin. In Polen dürfen Urlauber etwas mehr Gas geben: Seit Anfang des Jahres 2011 gelten dort neue Höchstgeschwindigkeiten im Straßenverkehr. So sind auf Autobahnen nun 140 Stundenkilometer (km/h) erlaubt, bisher waren es 130.
10.01.2011, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. In Polen dürfen Urlauber etwas mehr Gas geben: Seit Anfang des Jahres 2011 gelten dort neue Höchstgeschwindigkeiten im Straßenverkehr. So sind auf Autobahnen nun 140 Stundenkilometer (km/h) erlaubt, bisher waren es 130.

Auf den autobahnähnlichen Express-Straßen wurde das Tempolimit von 110 auf 120 km/h angehoben. Darauf weist das Polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin hin. Auf den übrigen Express-Straßen bleibt es bei 100 km/h. Geschwindigkeitsübertretungen von weniger als 10 km/h haben keine verkehrsrechtlichen Folgen mehr.

Ansonsten gilt weiterhin: Innerhalb geschlossener Ortschaften sind tagsüber von 5.00 bis 23.00 Uhr nur maximal 50 km/h erlaubt, nachts sind es 60 Stundenkilometer. Außerhalb geschlossener Ortschaften darf auf gewöhnlichen Straßen höchstens Tempo 90 gefahren werden. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+