Klima Onlineportal zeigt Radwege auf alten Bahntrassen

Madrid. Ein neues Onlineportal zeigt Spanienurlaubern Rad- und Wanderwege auf stillgelegten Bahntrassen. Unter viasverdes.com sind seit April rund 80 "grüne Wege" von insgesamt rund 1800 Kilometern Länge zu finden.
05.04.2011, 14:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Madrid. Ein neues Onlineportal zeigt Spanienurlaubern Rad- und Wanderwege auf stillgelegten Bahntrassen. Unter viasverdes.com sind seit April rund 80 "grüne Wege" von insgesamt rund 1800 Kilometern Länge zu finden.

Laut dem Betreiber der Seite, der Fundación de los Ferrocarriles Espanoles in Madrid, haben alle Wege gemeinsam, dass sie leicht erreichbar und flach sind. Zum Teil führen sie über historische Viadukte und durch Tunnel.

Motorbetriebene Gefährte sind auf den "Vias Verdes" verboten. Schilder entlang der Wege weisen auf landschaftliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten hin. Und über einen CO2-Rechner können sich Radler und Wanderer anzeigen lassen, wie viel Emissionen sie auf den grünen Wegen gegenüber der Fortbewegung im Auto sparen. (dpa/tmn)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+