Reisekolumne Fliegen oder bleiben

An Bord gelten eiserne Regeln, die wenig mit Demokratie zu tun haben. Ein Pilot hat sie gebrochen und über eine Landung abstimmen lassen. Die Passagiere entschieden allerdings falsch.
01.10.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fliegen oder bleiben
Von Marie-Chantal Tajdel

An Bord eines Schiffes herrscht Diktatur. So habe ich es gelernt. Und ich glaube, liebe Leserinnen und Leser, für Flugzeuge gilt das genauso. Das heißt, der Kapitän hat immer das Sagen, er ist der Häuptling. Denn oft müssen Entscheidungen schnell getroffen werden und dann können nicht alle Crew-Mitglieder um ihre Meinung gefragt werden.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren