Pauken an Bord Schwimmendes Klassenzimmer

Corona hat für viele Schüler einiges durcheinander gewirbelt. Costa Kreuzfahrten hat daraus eine Idee entwickelt und Kinder in ein schwimmendes Klassenzimmer geschickt.
11.12.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Schwimmendes Klassenzimmer
Von Marie-Chantal Tajdel

Pauken in den Ferien muss gar nicht so unangenehm sein – vor allem, wenn es auf einem Schiff ist. Man kann Mathe lernen –und aus dem Fenster aufs Meer schauen oder neue Wörter auf Englisch, Spanisch oder Italienisch bei einem Spaziergang im Hafen kennenlernen. Genau das haben zwölf Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren in den Herbstferien erlebt. Mit dabei waren Südtiroler Jugendliche, die Nachhilfe in Mathe benötigten, eine Erstklässlerin, die Englisch lernen und ein Förderschüler, der die Uhrzeit verstehen wollte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren