Segen für Menschen und Tiere

Mehr als 100 kleine und große Gäste hatten sich am Namenstag des heiligen Leonhard auf der Ballermann-Ranch bei Annette und André Engelhardt zur Tiersegnung mit Andacht eingefunden. Zwar hatten sich bei diesem ersten Mal einer öffentlichen Tiersegnung in Blockwinkel nicht alle Tierfreunde getraut, ihre Haustiere mitzubringen, doch waren zumindest die Hunde schon zahlreich vertreten.
18.11.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR

Mehr als 100 kleine und große Gäste hatten sich am Namenstag des heiligen Leonhard auf der Ballermann-Ranch bei Annette und André Engelhardt zur Tiersegnung mit Andacht eingefunden. Zwar hatten sich bei diesem ersten Mal einer öffentlichen Tiersegnung in Blockwinkel nicht alle Tierfreunde getraut, ihre Haustiere mitzubringen, doch waren zumindest die Hunde schon zahlreich vertreten. Auch Ansgar Feldmann vom Kutscher Klub Sulingen hatte seine Welsh-Stute Bella mit ihrem Fohlen Betsy dabei.

Nach der Begrüßung der vielen Gäste durch Annette Engelhardt und Pfarrer i.R. Martin Trimpe zogen Gäste und Tierliebhaber gemeinsam in die dem Anlass entsprechend geschmückte Reithalle. Hier fand dann die feierliche Andacht mit anschließender Segnung der Gäste und Tiere statt. Zum anschließenden Beisammensein und Klönen lud Ballermann-Rancherin Annette Engelhardt alle Besucher noch zu Kaffee und erstem Weihnachtsgebäck an die gedeckten Tische und Bänke ein. Dabei ließen es sich die Gäste nicht nehmen, sich mit einer Spende für Tiere in Not zu engagieren. Künftig wird es regelmäßig am 6. November jedes Jahres eine Tiersegnung auf der Ballermann Ranch geben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+