Drewes & Klatte

Tag der offenen Tür im neuen Domizil

„Jetzt ist alles unter einem Dach“, sagen Lutz ­Drewes und Timo Klatte, Inhaber des gleichnamigen Raumausstatterunternehmens übereinstimmend. Die beiden fühlen sich nach dem Umzug ihres Betriebs von der Habenhauser Landstraße 257 in die Fritz-­Thiele-Straße 3 überaus wohl.
17.10.2019, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jörg Teichfischer
Tag der offenen Tür im neuen Domizil

20191007_47.JPG

Joerg Teichfischer, Bremen und Jörg Teichfischer, Jörg Teichfischer

„Jetzt ist alles unter einem Dach“, sagen Lutz ­Drewes und Timo Klatte, Inhaber des gleichnamigen Raumausstatterunternehmens übereinstimmend. Die beiden fühlen sich nach dem Umzug ihres Betriebs von der Habenhauser Landstraße 257 in die Fritz-­Thiele-Straße 3 überaus wohl. Die Einweihung dort feiern sie am Sonnabend, 19. Oktober, mit einem Tag der offenen Tür – für die Zeit von 10 bis 17 Uhr laden sie alle Interessierten dazu ein.

Seit Anfang Oktober ist der Betrieb im Gewerbegebiet Borgwardstraße zu finden. Das architektonisch imposante Gebäude an der Ecke zur Bergfeldstraße bietet auf mehr als 600 Quadratmetern ausreichend Platz, um Ausstellungsräume, die Polsterei, eine Näherei, das Lager und andere Geschäftsbereiche zusammenzufassen. Die weitere Filiale samt Schauraum in der Bremer Straße 30 in Brinkum (ehemals ­Peter Graf) bleibt jedoch bestehen.

Ende September hat das Team ­alles verpackt und etwa 300 Kubikmeter an Möbeln und Materialien innerhalb von zwei Tagen zum neuen Firmensitz transportiert. Kleinere Schönheitsarbeiten stehen zwar noch an, doch spätestens bis zum Tag der offenen Tür sollen sie erledigt sein, sodass die Besucher die gesamte Produktpalette aus den Bereichen Polsterei, Bodenbeläge, Gardinen, Schaumstoffe, Sonnen- und Insektenschutz sowie Jacht- und Bootsausstattung entdecken können.

In großem Umfang

Der Geschäftsbetrieb läuft mit sämtlichen Serviceleistungen und den bekannten Telefonnummern weiter. Die Kunden, die das neue Domizil bereits besucht haben, waren von der Vorzügen der größeren Ausstellungsfläche überzeugt – ermöglicht sie es doch, eine Vielzahl an Musterstücken anzuschauen, anzufassen und die Materialien zu testen. Besonders die Naturfaserprodukte und -stoffe erfreuten sich derzeit einer besonders starken Nachfrage, erläutern die Inhaber, etwa für die Polsterung alter Möbel sowie für Gardinen. Der Vorteil von Drewes & Klatte: Das Unternehmen kann entsprechende Produkte in großem Umfang anbieten.

Der Tag der offenen Tür bietet sich dafür an, einmal hinter die Kulissen des seit 2003 bestehenden Unternehmens zu schauen. Das 17-köpfige Team ist komplett vor Ort vertreten – und gewährt unter anderem Einblicke in die Polsterei und das Nähatelier. Eingeladen sind nicht nur Freunde und Geschäftspartner, sondern alle Interessierten sowie die Kunden, die der Betrieb weit über Bremen hinaus betreut. Für Speisen und Getränke ist mit Bratwürstchen, Waffeln, Kaffee und Kuchen gesorgt. Ein großes Festzelt ist an diesem Tag im Außenbereich für die Gäste aufgebaut.

Die lokale Verankerung ist dem Unternehmen, das Mitglied in der Werbegemeinschaft Habenhausen-­Arsten ist, sehr wichtig. Zahlreiche Firmen aus der Nachbarschaft und aus der Werbegemeinschaft haben sich an dem Umbau beteiligt. Statt Präsenten bitten Drewes und Klatte um eine Geldspende zugunsten des Freundeskreises der Kinder- und Jugendfarm in der Ohser Straße. Eine Spendendose steht bereit.

Weitere Informationen sind unter Telefon 839 96 90 erhältlich. Die Internetseite, erreichbar unter www.drewes-­klatte.de, wird noch überarbeitet.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+