Gute Stimmung bei der Tagestour des Liederfreund Sagehorn Unterwegs im Saterland

Oyten-Sagehorn. Die jährliche Tagestour des Liederfreund Sagehorn ging in diesem Jahr ins Saterland. Um 8 Uhr fuhr der Bus mit 53 Fahrgästen über Oldenburg nach Barßel.
16.09.2018, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR

Oyten-Sagehorn. Die jährliche Tagestour des Liederfreund Sagehorn ging in diesem Jahr ins Saterland. Um 8 Uhr fuhr der Bus mit 53 Fahrgästen über Oldenburg nach Barßel. Reiseleiter Werner Böse begrüßte alle Fahrgäste und wünschte einen vergnüglichen Tag. In Barßel angekommen bestieg die Reisegruppe das Motorschiff „Spitzhörn“. Die Fahrt führte durch die wunderschöne unberührte Flusslandschaft des Nordloher-Barßeler Tiefs. In einem Restaurant fanden sich dann die Ausflügler zum Mittagessen ein.

Nach der Mittagspause ging es weiter nach Ramsloh. Dort befindet sich eine der größten zusammenhängenden Moorflächen Norddeutschlands. Dort wurde großflächig Torf abgebaut. Später wurde das Moor renaturiert. Mit einer Moorbahn der „Seelter Foonkieker“ konnten die Fahrgäste die riesige Moorfläche erkunden. Der erfahrene Moorführer erklärte mit launigen Worten den Auf- und Abbau des Moores, die Torfverwendung und die anschließende Nutzung der Moorflächen.

Nach dieser lehrreichen Moorbahnfahrt setzte sich der Reisebus in Richtung Bad Zwischenahn in Bewegung. Am Zwischenahner Meer gab es für die Ausflügler die Gelegenheit für einen Spaziergang am Wasser. Doch die Zeit ging viel zu schnell vorbei, und der Bus setzte sein Fahrt in Richtung Ganderkesee fort. Dort kehrte die Reisegruppe im Oldenburger Hof zu einer Abendbrotpause ein. Die Vorsitzende Monika Mindermann bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei Werner und Lotti Böse für die Organisation der schönen Tagestour. Nach einem erlebnisreichen Tag kehrten die Sängerinnen und Sänger dann wohlbehalten nach Sagehorn zurück.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+