Reisebericht Das Departement Var: Stille Dörfer und steile Wege in Südfrankreich

In den Hügeln und Bergen der südfranzösischen Region Var erleben Touristen allerlei Überraschungen unweit der Mittelmeerküste.
24.09.2022, 05:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Michael Soltys

Toulon, Hyères, Le Lavandou und vor allem St. Tropez: Die Städte entlang der Mittelmeerküste im Süden Frankreichs sind die bekannten Touristentreffpunkte des Departements Var, die Hotspots des Sommers. Dort drängt es Hunderttausende von Menschen an die großen Strände. Zwischen 50 und 80 Kilometer landeinwärts und rund 500 Meter über dem Meer gibt es ein anderes Var zu entdecken: Ein Departement der stillen Dörfer, der ruhigen Landstraßen, wo die Cafés und Restaurants noch der Treffpunkt für den Dorfklatsch sind, der nicht ­enden wollenden Wälder in schattigen ­Seitentälern – wie geschaffen für eine Radtour mit leichtem Gepäck.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren