Fotostrecke

Vermummte Büßer ziehen durch Sevilla

Am Palmsonntag haben in Sevilla die Osterprozessionen begonnen. Tausende vermummte Büßer ziehen durch die Stadt. Sie sind in Bruderschaften organisiert. Die Mitglieder der "La-Paz-Bruderschaft" sind von Kopf bis Fuß in Weiß gehüllt. Sie eröffnen traditionell die Prozessionen.
19.03.2010, 13:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Am Palmsonntag haben in Sevilla die Osterprozessionen begonnen. Tausende vermummte Büßer ziehen durch die Stadt. Sie sind in Bruderschaften organisiert. Die Mitglieder der "La-Paz-Bruderschaft" sind von Kopf bis Fuß in Weiß gehüllt. Sie eröffnen traditionell die Prozessionen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren